Zehntausende Lichter läuten den Advent in Beelitz ein

In Beelitz hat die Adventszeit begonnen – und das ist nicht mehr zu übersehen: Seit dieser Woche sind weite Teile der Kernstadt und der Ortsteile in das warme Licht zehntausender LED-Lämpchen an Lichterketten, Sternen, Kugeln, Schwibbögen und vieler weiterer Leuchtelemente getaucht. Die Stadt hat damit den Rahmen geschaffen für die vielen Veranstaltungen, die nun wieder anstehen: Märkte, Konzerte und Lesungen werden bis zum Heiligen Abend den Terminkalender bestimmen. Der Anfang wird am kommenden Wochenende mit dem Beelitzer Adventsmarkt in der Altstadt gemacht.

„Unsere Weihnachtsbeleuchtung ist längst mehr als nur schmückendes Beiwerk – sie lässt Beelitz buchstäblich in einem ganz anderen Licht erscheinen“, sagt Bürgermeister Bernhard Knuth. „Die Menschen in der Stadt und viele Besucher machen sich zum Teil extra auf den Weg, um sich die Installationen anzuschauen und zu fotografieren.“

Schwerpunkt ist die Beelitzer Kernstadt: In Post- und Berliner Straße sowie auf dem Kirchplatz wurden fast 80 LED-Kugeln auf den Straßenlaternen installiert, über 20 Sterne säumen die Clara-Zetkin-Straße. Und auch in der nördlichen Berliner Straße gibt es seit diesem Jahr Lichtelemente an den Laternenmasten. Hinzu kommen Lichterketten, -vorhänge und Sterne an den größeren Gebäuden wie dem Hotel Stadt Beelitz, dem früheren Hotel Zum goldenen Stern, dem Deutschen Haus, Posthalterei und natürlich Rathaus. Zudem sind einzelne Elemente wie der große Stern im Lustgarten oder der Beelitz-Schriftzug vor der Stadtkulisse an der B2-Ortsumgehung echte Blickfänger.

Auch die Ortsteile werden in Sachen Weihnachtsbeleuchtung unterstützt, unter anderem durch Lichterketten an den großen Weihnachtsbäumen auf den meisten Dorfplätzen. Zudem werden seit einiger Zeit Schwibbögen durch die Tischlerei Beelitz angefertigt – mit den Silhouetten des jeweiligen Ortes. Die Kernstadt und der Ortsteil Rieben hatten die ersten, im vergangenen Jahr kamen Elsholz und Reesdorf dazu, Premiere feiern in diesem Jahr die Schwibbögen in Buchholz und Zauchwitz. Zudem werden in Fichtenwalde LED-Weihnachtsbäume an vielen Straßenlaternen installiert, auch Lichterketten am Hans-Grade-Haus und am Dorfgemeinschaftshaus in Wittbrietzen übernimmt die Stadt. Vieles installiert der städtische Bauhof, aber es wird auch mit mehreren ortsansässigen Elektro-Firmen zusammengearbeitet.

Für den Adventsmarkt am kommenden Wochenende stehen zudem bereits der große Weihnachtsbaum und die Stände. Rund um die Stadtpfarrkirche und das Rathaus wird es am Samstag und Sonntag ein weihnachtliches Markttreiben mit Kunsthandwerk, vielen Geschenkideen und natürlich jeder Menge Leckereien geben. Mit dabei sind die Feuerwehren sowie viele heimische Unternehmen. Beginn ist an beiden Tagen um 12 Uhr. Für Kinder wird Puppentheater mit täglich drei Vorstellungen (stündlich ab 15.30 Uhr) geboten, zudem kann wieder gebastelt werden und natürlich schaut der Weihnachtsmann wieder mit seinem Traktor vorbei. Ein besonderer Blickfang werden die Stelzenläufer der Berliner Agentur Dulce Compania, die als Nussknacker und goldene Engel über der Markt flanieren werden.

Weihnachtliche Klänge verbreiten der Frauenchor Beelitz und die Kinder der Kita Am Park, am späten Samstagnachmittag gibt es zudem ein Konzert mit dem Chor „The Gospel Glades“ im Schmiedehof in der Poststraße 14. Der beliebte Veranstaltungsort des Kulturvereins hat in den vergangenen Monaten Zuwachs bekommen: Das benachbarte Objekt in der Poststraße 13 ist aufwendig saniert worden. Während das Haupthaus an der Straße jetzt den Optikerladen von Stefan Fuhrmann beheimatet, wird es in einem der Nebengebäude zum Adventsmarkt eine erste Ausstellung geben. Dafür stellt Bürgermeister Knuth – zugleich ehrenamtlicher Geschäftsführer des Vereins – seine umfangreiche Sammlung von Weihnachtstellern der Marke „Rosenthal“ zur Verfügung. Von 1910 bis 2000 ist jedes Jahr vertreten und wird auf den kunstvollen Porzellantellern sehr vielfältig widergespiegelt.

Alle Termine und Veranstaltungen rund um die Vorweihnachtszeit auf www.advent-in-beelitz.de



Thomas Lähns

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel. (033204) 39 138
Fax (033204) 39 136
www.beelitz.de

 

Spargelstadt Beelitz
Berliner Straße 202
14547 Beelitz