Presseinformation

 

 

 

Nr.: 045/2020

 

Potsdam, 13. März 2020

 

 

 

 

 

Zwölf weitere Coronavirus-Fälle in Brandenburg bestätigt – Insgesamt 42 Erkrankungen an COVID-19

In Brandenburg hat sich die Zahl der laborbestätigten Fälle an COVID-19 im Vergleich zum Vortag um zwölf erhöht. Damit gibt es derzeit insgesamt 42 Menschen in Brandenburg, die positiv auf das neuartige Coronavirus getestet wurden (Stand: 13.03.2020, 16:00 Uhr). Das teilt das Gesundheitsministerium mit. Die kommunalen Gesundheitsämter ermitteln in allen Fällen sowohl mögliche Kontaktpersonen als auch Zusammenhänge zu bislang bekannten Fällen. Einzelheiten können den Medien über die jeweils zuständigen Landkreise bzw. kreisfreien Städte mitgeteilt werden.

market24
market24